Unser Park

… Ein Erlebnis für die ganze Familie!

Der älteste Naturpark Österreichs befindet sich in der Gemeinde Hinterbrühl bei Mödling im südlichen Teil des Wiener Waldes und wurde vor mehr als 50 Jahren (1962) gegründet. Der Park wurde 2005 grundlegend umgestaltet und anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Parks im Jahr 2012 wurden viele neue attraktive Funktionen eingeführt. Der ummauerte, parkähnliche Komplex lädt die Besucher ein, die riesigen Bäume, romantischen Ruinen und weitläufigen Wiesen zu erkunden und gemütliche Spaziergänge zu unternehmen das Wiener Waldland und seine schöne Biedermeier-Gartengestaltung. Die Kombination von „historischen“ Elementen mit neuen interaktiven Bildungsprogrammen sowie den Wildschweinen aus Freilandhaltung bietet den Gästen einen unvergesslichen Tag.

Bitte beachten Sie:

Aufgrund der frei lebenden Wildschweine sind Hunde im Park NICHT gestattet. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Einrichtungen

  • Besucherzentrum mit Kiosk und Geschäft mit vielen Sitzgelegenheiten im Innen- und Außenbereich
  • Interaktives Naturparkhaus mit der „Wand der Tiergeräusche“
  • Großer Abenteuerspielplatz mit Baumhaus, Fuchsbau, großem Wasser- und Sandspielplatz und einer Snackbar auf dem Spielplatz (an Wochenenden, Feiertagen und nach Bedarf geöffnet)
  • Streichelzoo mit Kaninchen, Eseln, Ziegen und Schafen
  • "Wildlife Gallery" mit Damwild und europäischem Mufflon
  • Drei romantische Ruinen: Johannstein-Ruine, Köhlerhaus-Ruine und Diana-Tempel
  • Baumlounges
  • Renaturierter Lenau-Teich mit Mühle und zahlreichen Rastplätzen